HARALD MELCHER

Zentrales Stylesheet (style.css)

Jedes WordPress-Theme hat ein zentrales Stylesheet in style.css. Es bestimmt die optische Darstellung der Seiteninhalte. WordPress sucht diese Datei im Stammverzeichnis des Themes.

Eigenschaften des Themes wie Name, Autor und weitere stehen in einem Kommentar am Anfang des zentralen Stylesheets. Beim Theme Twenty Nineteen sieht das folgendermaßen aus:

/* 
Theme Name: Twenty Nineteen 
Theme URI: https://github.com/WordPress/twentynineteen 
Author: the WordPress team 
Author URI: https://wordpress.org/ 
Description: A new Gutenberg-ready theme. Requires at least: WordPress 4.9.6 
Version: 1.0 
License: GNU General Public License v2 or later 
License URI: LICENSE 
Text Domain: twentynineteen 
Tags: custom-background, custom-logo, custom-menu, featured-images, threaded-comments, translation-ready
*/

Folgende Eigenschaften sind vorgesehen:

  • Theme Name
    Name des Themes – darf Leerzeichen enthalten
  • Author
    Die Autorin oder Organisation, die das Theme erstellt hat. Falls sie einen wordpress.org Benutzernamen hat, gehört er hier hin
  • Author URI
    Verweis auf die URI der Autorin oder der Organisation, die das Theme erstellt hat
  • Description
    Eine Kurzbeschreibung des Themes
  • Version
    Versionsnummer des Themes. WordPress erkennt durch Vergleich mit der Version auf wordpress.org, ob es das Theme aktualisieren sollte
  • License
    Die Art der Lizenz des Themes
  • License URI
    Veweis auf den Text der Lizenz des Themes
  • Text Domain
    Hilfestellung bei der Übersetzung von Inhalten
  • Tags
    Worte oder Phrasen, die beim Stöbern im Theme-Verzeichnis von wordpress.org dabei helfen, das Theme durch Filtern schneller zu finden
  • Domain Path
    Hilft WordPress, Übersetzungen von Theme-Texten auch dann zu finden, wenn das Theme abgeschalten ist. Voreinstellung ist /languages