HARALD MELCHER

Startrek in C

Projekt aufsetzen

  • Starte das IDE deiner Wahl und lege eine neues Projekt “StarTrek” mit der Programmiersprache C an.
  • Lege die erste Datei main.c an (falls das dein IDE nicht schon getan hat)
  • Beginne in main.c mit der Einsprungfunktion int main(). Sie soll 0 (erfolgreich) als Resultat zurückliefern. (Auch das könnte dein IDE schon für dich erledigt haben.)
  • Lass dein IDE diesen Code ausführen.

  • Baue die Startmeldung “Willkommen zu StarTrek” und Endemeldung “Danke, dass du StarTrek gespielt hast” in deinen Code ein. Dazwischen kommt später der weitere Code.

  • Erstelle eine weitere Datei galaxy.c. Sie wird den Code für die Galaxis aufnehmen.
  • Baue in galaxy.c die Funktion void galaxy_init() ein. Sie wird später das Weltall initialisieren. Alle Funktionen in galaxy.c fangen mit galaxy_ an, um sie gleich zuordnen zu können.

  • Damit Funktionen von außerhalb von galaxy.c wissen, welche Funktionen galaxy.c mitbringt, erstelle die Datei galaxy.h.
  • In ihr baust du den “Prototypen” von galaxy_init ein, also den Rückgabewert, Namen und Argumente, aber keinen Implementierungs-Code.

  • Die Datei galaxy.h bindest du mit include in die Datei main.c ein.
  • Nun kannst du in main.c zwischen Start- und Ende-Meldung die Weltall-Initialisierung galaxy_init aufrufen.